Warum wir Prospekte drucken

Prospekte zu drucken ist eine kostspielige Angelegenheit. Die meisten Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass es viel effektiver ist, ihr Marketing-Budget in andere Bereiche zu investieren. Trotzdem gibt es immer noch viele Unternehmen, die an der Tradition festhalten und weiterhin Prospekte drucken. Aber warum ist das eigentlich so?

Die Gründe sind vielfältig. Zum einen glauben viele Unternehmen immer noch, dass Prospekte eine gute Möglichkeit sind, um neue Kunden zu gewinnen. Zum anderen sind sie oft unsicher, welche anderen Marketing-Maßnahmen sie ergreifen sollen. Dabei gibt es inzwischen viele effektive Alternativen zum Prospekt-Druck z.B. Newsletter & Mailing

Ein wesentlicher Grund, warum Unternehmen weiterhin Broschüren drucken, ist die Tatsache, dass sie damit oft gute Erfahrungen gemacht haben. In der Vergangenheit haben Prospekte tatsächlich dazu beigetragen, neue Kunden zu gewinnen. Allerdings hat sich die Welt inzwischen stark verändert und die Wirkung von Flugblättern hat sich ebenfalls verändert.

Heutzutage ist es viel schwieriger, mit Prospekten neue Kunden zu gewinnen. Das liegt vor allem daran, dass die Menschen anders informiert werden als früher. In der Vergangenheit haben Kunden sich hauptsächlich über Zeitungen und Radio von neuen Produkten und Dienstleistungen erfahren. Heutzutage jedoch informieren sich die Menschen vor allem online über das Internet. Nicht zu vernachlässigen ist auch die Tatsache, dass sich die Menschen auch über das Papier gefreut haben. Zuerst wurde die Broschüren in den Prospektständer gepackt und nacheinander dann für unterschiedliche Situationen verwendet, sei es zum Anheizen des Kamins oder auch zum Verpacken von Lebensmitteln oder anderer Utensilien.

Die Meinungen werden auch von einer Studie der Bentley University bestätigt. Print funktioniert auch weiterhin sehr gut im digitalen Zeitalter.

Die Zahlen: Wie viele Prospekte werden jedes Jahr gedruckt?

Wie viele davon gelesen? Wie viele Menschen werden durch Prospekte auf neue Produkte und Dienstleistungen aufmerksam?

Es ist schwierig, genaue Zahlen über die Wirkung von Prospekten zu bekommen. Allerdings gibt es einige Studien, die Aufschluss darüber geben, wie viele Menschen Prospekte tatsächlich lesen. Eine Studie aus dem Jahr 2011 hat ergeben, dass in Deutschland jedes Jahr rund 4,8 Milliarden Broschüren gedruckt werden. Davon werden allerdings nur etwa 20 % gelesen. Das bedeutet, dass von 100 verteilten Prospekten nur etwa 20 Personen diese tatsächlich lesen.

Der CO2-Ausstoß: Welchen ökologischen Fußabdruck hinterlassen Prospekte?

Prospekte gelten als eines der umweltunfreundlichsten Werbemittel. Denn für die Produktion und den Transport von Prospekten werden große Mengen an Papier, Tinte und Treibstoff benötigt. Laut einer Studie des Umweltbundesamtes produzieren Prospekte in Deutschland jährlich etwa 3 Millionen Tonnen CO2. Das entspricht dem Ausstoß von rund 850.000 Autos pro Jahr!

Fazit: Ist das Drucken von Prospekten wirklich sinnvoll?

Die Vorteile von Prospekten liegen klar auf der Hand: Sie sind günstig, sie erreichen eine große Zielgruppe und sie können individuell gestaltet werden. Allerdings sollte man die Nachteile nicht außer Acht lassen: Prospekte sind umweltschädlich, die Resonanz ist oft gering und sie verschandeln die Landschaft.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.