Archiv der Kategorie: Sonstiges

Welche unterschiedlichen Stehhilfen im Büro gibt es?

Stühle gehören in eine Küche, in ein Büro, Kinderzimmer und manchmal findet man welche auch im Wohnzimmer. Aber nicht jeder hat sofort das verlangen nach einem Stuhl, sondern möchte lieber eine Stehhilfe. Langes sitzen ist nicht nur einseitig, sondern belastet auch die Muskeln. Spätestens nach einem achtstündigen Arbeitstag im Sitzen merkt man, wie belastend diese Position ist. Selbst ergonomische Schreibtischstühle können keine Wunder bewirken. Während einem langen Arbeitstag sollte man sich kleine Übungen einprägen, um die Muskeln zu entspannen. Zu den Übungen und üblichen Drehstühlen gibt es die alternative Stehhilfe. Die Bezeichnung erinnert an ein medizinisches Instrument, welches bei Krankheit helfen soll. Jedoch handelt es sich bei einer Stehhilfe um eine Art Stuhl, die das Sitzen nicht einseitig macht und die Muskeln entspannt. In einer modernen Einrichtung sollten solche Stühle nicht fehlen. Auch wenn man der Meinung ist „jung“ zu sein, so rächt sich die belastende Sitzposition im Alter. weiter lesen

Näherungsschalter – sicher überwachen

Aus dem Bereich der Elektrotechnik möchten wir Ihnen ein besonderes Bauteil vorstellen – den Näherungsschalter. Näherungsschalter sind hoch sensible Sensoren, die lediglich auf Annäherung eines Objektes völlig kontaktfrei reagieren und in der Folge einen technischen Vorgang auslösen.

Verschiedene Arten von Näherungsschalter

Diese Sensoren funktionieren nach unterschiedlichen Prinzipien. Es gibt induktive Näherungsschalter, die mittels Induktion bei nichtmetallischen als auch bei ferrometallischen Gegenständen reagieren. Eine andere Gruppe von Sensoren sind die kapazitiven Näherungsschalter. Hierbei wird der Sensor durch nichtleitende Werkstoffe in Funktion gesetzt. Weiterhin sind magnetische Schalter einsetzbar, die mittels Magnetismus agieren. Auch optische Sensoren können Sie einbauen, diese reagieren dann auf Lichtreize. Zu guter letzt gehören auch die bekannten Lichtschranken zur Gruppe der Näherungsschalter. Die Funktion des Näherungsschalters wird bei dieser Bauart durch Unterbrechen des überwachten Lichtstrahles ausgelöst. Sehr effektiv sind auch Sensoren, die mittels Ultraschall durch die Reflexion von Schallwellen funktionieren. Klassisch werden diese Sensoren in der Fertigung in der Industrie eingesetzt, allerdings gewinnen diese nützlichen Bauteile auch in Verwendung beim privaten Hausbau eine immer größere Einsatzbreite. weiter lesen

Hochwertige Büromöbel Schultz – ein Mehrzwecktisch

Aus bilanzieller Sicht handelt es sich bei dem Thema Betriebsaustattung bzw. Betriebseinrichtung um die Einrichtung von Werkstätten, Büroeinrichtungen sowie Werkzeugen, Geräten oder ähnliches. Aber auch Fahrzeuge gehören zu der Gruppe der Betriebseinrichtung. Sieht man sich im Detail eine Betriebseinrichtung an, so stellt man fest dass diese noch weiter untergliedert werden kann. Als Teil des beweglichen Anlagevermögens und zusammengefasst im Bereich Geschäftsaustattung, bei der ein entsprechendes Verzeichnis zu führen ist, werden hier viele unterschiedliche Möbel, Regale, Tische und weitere Mobilien zusammengefasst. weiter lesen

Ein Kundenbeziehungsmanagement erschaffen und pflegen aber richtig!

Jedes Unternehmen ist auf Kunden angewiesen. Die Kunden sichern den eigenen Lebensunterhalt und das sollte nicht allzu spät erst erkannt werden. Um die Kundenbeziehungen zu verbessern ist es daher ratsam ein Kundenbeziehungsmanagement anzulegen. Dadurch lassen sich viele Aktivitäten steuern und auch die Gestaltung der eigenen Kundenbeziehungen sind einsehbar. Niemand und besonders Unternehmer sollten einem solchen Management zu wenig Vertrauen schenken. Denn Kunden zu behalten und zufrieden zu stellen ist ein wichtiger Grundsatz in dieser Zeit. Viele Unternehmer sind der Meinung Kunden kommen und gehen, aber es sollte Wert darauf gelegt werden, die Kunden zu halten, die besonders gerne eine gute Beziehung halten wollen. Stammkunde ist hier das Hauptwort. Nun kann ein solches Kundenbeziehungsmanagement auf verschiedene Art und Weise umgesetzt werden. Viele Anbieter im Internet finden sich, die auf diese Art verstehen und mehr erledigen als nur Betriebsinterne Prozesse. weiter lesen

Ein Blick hinaus: Coach Ausbildung

Ab und an, wagen wir uns hinaus in die Welt außerhalb von ERP Systemen und SAP Mittelstand Software. Das ab und an nicht sehr häufig ist, haben sie evtl, schon desöfteren mal festgestellt, doch im Rahmen dieses Berichtes wollen wir diesen Weg mal wieder gehen und uns mit dem Thema Coach Ausbildung beschäftigen. Warum wir das machen? Weil wir daran glauben, dass sich der ein oder andere SAP Berater ab und an die Frage nach Wechsel sehnt, auch wenn definitiv die Welt der ERP Software und Spezialmodule wie SAP Insurance Analyzer und Bank Analyzer definitiv spannend und herausfordernd ist. weiter lesen

MBA Studium

Gut ausgebildete und erfahrene Akademiker im Bereich Handel, Versicherung, Industrie und Forschung werden im In- und Ausland gesucht. Haben Sie bereits einen Bachelor Studiengang in einem wirtschaftsrelevanten Bereich erfolgreich abgeschlossen, empfiehlt sich die Aufnahme eines Master Studiums, etwa im Bereich Sales & Service mit dem Abschluss Wirtschaftsingenieurwesen Master. weiter lesen

Arbeitnehmer und Unternehmer

Ein Unternehmen ist nur so stark, wie seine einzelnen Mitarbeiter. Egal wie organisiert die Arbeitsabläufe, wie strukturiert die Verwaltung und wie hochwertig die Produkte einer Firma sind, erst das engagierte und qualifizierte Personal kann den Erfolg eines Unternehmens sicherstellen. Neben der Berufsausbildung spielen auch die Berufserfahrung, das Engagement und die Bereitschaft eines Arbeitnehmers eine wichtige Rolle. Klingt nach dem perfekten Angestellten und damit nach einem Wunschtraum? Mit Nichten! Der Arbeitsmarkt hält jede Menge hochqualifizierte und motivierte Arbeitnehmer bereit. Diese muss ein Arbeitgeber nur finden und von seinem Unternehmen überzeugen.   Qualifiziertes Personal suchen und finden
Die Suche nach fähigen Mitarbeitern mag auf den ersten Blick schwierig erscheinen. Doch das Internet bietet mit seinen Stellenportalen gute Möglichkeiten, sich nach geeignetem Personal umzusehen. Stellenportale, wie zum Beispiel „hier“, sind eine nachhaltige und vergleichsweise kostengünstige und effiziente Form der Arbeitnehmersuche. Der Arbeitgeber schaltet eine möglichst exakt und spannend formulierte Stellenanzeige und kann sich anschließend aus den eingehenden Bewerbungen jene Arbeitnehmer aussuchen, die zum Unternehmen passen. Vorher sollte sich ein Unternehmen deshalb klarmachen, was genau gesucht wird und auf welche Kompetenzen besonderen Wert gelegt wird. Den perfekten Arbeitnehmern zu finden, ist sicherlich schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Ausreichendes Potential kann jedoch geschult und weitergebildet werden und so Schritt für Schritt zum unverzichtbaren Arbeitnehmer werden.   Qualifikation der Mitarbeiter steigern
Wer als Arbeitnehmer gut ausgebildete Fachkräfte beschäftigen möchte, der sollte auch selbst etwas dafür tun! Bieten Sie Ihren Arbeitnehmern regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen an. Diese kosten zwar Geld, bringen dem Unternehmen jedoch einen erheblichen Gewinn und das gleich aus mehreren Perspektiven. Einerseits steigern Sie damit die Fähigkeiten und erweitern die Kenntnisse Ihrer Angestellten. Neue Aufgabenbereiche können übernommen und Arbeiten qualitativ hochwertiger ausgeführt werden. Andererseits steigt auch die Zufriedenheit der Arbeitnehmer. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass Ihre Angestellten das Unternehmen selbst vermarkten und mit Stolz davon berichten, für welche Firma sie arbeiten. Außerdem steigt die Identifikation mit dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer bleiben deutlich länger in einem Unternehmen, um dort ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten einzubringen. weiter lesen