Managed Server für Business One OnDemand

Managed Server
Managed Server

SAP Business One Ondemand ist eine ERP Software auf Basis des SaaS-Mietmodells und sozusagen in der Cloud als managed Server gehostet. Die Cloud und im speziellen das Serverhosting für SAP Business One wird dabei von SAP Global Partner Hosting und SAP Global Partner Cloud Services, welche nach verschiedenen Standards regelmäßig zertifiziert werden, zur Verfügung gestellt.

Bei dem Begriff Server Hosting wird im allgemeinen in die Kategorien shared Hosting, virtual Server und dedizierter Server unterschieden, welche dem Kunden nicht nur unterschiedliche Freiheitsgrade in der Administration und Konfiguration geben, sondern auch für unterschiedliche Anwendungsfälle gemietet werden können. So gibt es nicht nur Webserver, Dateiserver und Applikationsserver sondern auch Business Server, welche u.a. bei 1und1, hosteurope oder allinkl für einen geringen monatlichen Betrag gemietet werden können.

Shared Hosting

Beim Shared Hosting, einer der meist verwendesten Arten im Hostingbereich, teilen sich mehrere Kunden einen Webserver, welcher vom Provider wie 1und1 zur Verfügung gestellt wird. Dieser Webspace kann in Abhängigkeit des Webhostingpaketes  für mehrere Webseiten verwendet werden. Zu diesem „Webhosting Server Mieten“ – Angebot gehören meist auch MySQL Datenbank, Domains und Skripte.

Virtual Server

Virtual Server Hosting basiert wie auch das Shared Hosting auf dem gleichen Grundgedanken. Auch hier teilen sich eine begrenzte Anzahl von Kunden einen vom Provider gehosteten Virtualserver auf Mietbasis. Jedoch sind die Kunden mit höheren Administrationsrechten ausgestattet und können beim virtual Server Hosting auch selbst Software installieren, was beim shared Hosting nicht möglich ist. Dies setzt aber auch erweiterte Kenntnisse bei der Administration voraus, denn die Sicherung und Wartung muss meist vom Kundenadministrator durchgeführt werden.

Dedizierter managed Server

Beim dedizierten Server, im englischen als dedicated Server bezeichnet, wird der Hochleistungsserver einem Kunde zugeordnet, der folglich nur für diesen ausgewählten Kunden arbeitet. Bei dieser Art des Serverhosting wird nochmals in Root und managed Serverhosting unterschieden. Bei dem erstgenannten stellt der Provider die Hardware, welche desöfteren AMD- oder Intel Prozessoren beinhalten, zur Verfügung. Er übernimmt jedoch nicht die Administration, Pflege und Wartung. Im Gegensatz dazu übernehmen Hostingprovider bei dem „Managed Server Mieten“ Angeboten diese Softwaredienste. Für die dedicated Servervariante stehen als Betriebssystem nicht nur Linux 64 Bit und Linux Business zur Verfügung sondern auch Windows Business und Windows Web Server 2008. Zudem bieten Hostingprovider Service Level Agreements (SLAs) an, die eine 99,9-prozentige Verfügbarkeit des Managedservers garantiert, 24 Stunden Überwachung an 7 Wochentagen und einen zentralen Ansprechpartner im Support.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (3 votes cast)
Managed Server für Business One OnDemand, 3.0 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.