Ist SAP Business One kostengünstig?

Wer sich als Unternehmer für die Einführung einer ERP Software im Allgemeinen und im speziellen von SAP Business One entscheidet, stellt sich spätestens bei Unterzeichnung des Vertrages die Frage, ob die ERP Software kostengünstig ist. Die Frage nach dem Preis der mittelständischen ERP Software namens SAP Business One, welche sich speziell an Unternehmen von 1-150 Mitarbeiter richtet, möchten wir im Folgenden beantworten. Bei Fragen und Anmerkungen zu diesem Artikel können Sie gerne das untenstehende Kommentarfeld benutzen.

Sind Lizenzpreise von bis zu 2500 Euro günstig?

Wer sich für die Einführung von SAP Business One entscheidet, der muss mit einmaligen Lizenzkosten von bis zu 2500 Euro pro Softwarelizenz rechnen. Zu diesem Preis kommen noch jährliche Wartungskosten von ca. 500 Euro pro Lizenz. Wer mit dem Standardfunktionen nicht zurecht kommt, wie z.B. dem Layoutdesigner, der benötigt noch sogenannte Erweiterungslösungen, auch unter dem Namen Add Ons bekannt. Für diese werden je nach Anwendungsfall Preise in Höhe von 100-2500 Euro pro Softwarelizenz von Drittunternehmen, welche die Addons entwickeln, aufgerufen. Zusätzlich zu den Wartungskosten für Business One fallen auch hier wieder Wartungskosten in ähnlicher Höhe an. Als Richtwert kann man sagen, dass die jährlichen Wartungskosten ca. 20% des einmaligen Softwarepreises ist. Folgendes Beispiel soll dies nochmals verdeutlichen:

  1. Einmalinvestition: SAP Business One Professional User=2500€
  2. Einmalinvestition: Add On für SAP Business One= 500€
  3. Gesamtsumme: 3000€
  4. Jährliche Wartungskosten: 3000€*20%= 600€

Sind Wettbewerber wie Sage oder Microsoft günstiger

Diese Frage lässt sich mit einem klaren „Nein“ beantworten. Vergleicht man alle drei identischen Softwaresysteme so ist kein Preisunterschied zu erkennen. Alle drei Softwaresysteme finden sich in der gleichen Preisklasse. Vor allem bei Sage sollten sich Unternehmer die jeweilige ERP Software genau ansehen, denn der Softwarehersteller bietet verschiedene ERP Systeme für die Zielgruppe „Klein und mittelständische Unternehmen“. So entspricht z.B. PC Kaufmann nicht dem Funktionsumfang von Business One.

So sparen Sie ERP System Lizenzkosten und Wartungskosten

Bevor sich Unternehmen für die Einführung von SAP Business One entscheiden, sollten sie genau die Anzahl und Art der benötigten Softwarelizenzen analysieren, denn nicht jeder Arbeitsplatz benötigt die teuerste Business One Professional User Lizenz. Zusätzlich sind bei Abnahme einer größeren Anzahl an Softwarelizenzen Volumenrabatte möglich. Auch bietet es sich bei der Entscheidung an, mehrere SAP Partner in die Verhandlung zu integrieren um sowohl Lizenzkosten als auch Wartungskosten zu sparen. Wenn Sie gerade vor der Entscheidung für SAP Business One stehen und nicht genau wissen, wie viel Sie sparen können, dann schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung um nähere Einzelheiten zu besprechen.

Weitere Informationen und im speziellen zu den SAP Business One Funktionen finden sie hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/5 (5 votes cast)
Ist SAP Business One kostengünstig?, 1.0 out of 5 based on 5 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.