Welche unterschiedlichen Stehhilfen im Büro gibt es?

Stühle gehören in eine Küche, in ein Büro, Kinderzimmer und manchmal findet man welche auch im Wohnzimmer. Aber nicht jeder hat sofort das verlangen nach einem Stuhl, sondern möchte lieber eine Stehhilfe. Langes sitzen ist nicht nur einseitig, sondern belastet auch die Muskeln. Spätestens nach einem achtstündigen Arbeitstag im Sitzen merkt man, wie belastend diese Position ist. Selbst ergonomische Schreibtischstühle können keine Wunder bewirken. Während einem langen Arbeitstag sollte man sich kleine Übungen einprägen, um die Muskeln zu entspannen. Zu den Übungen und üblichen Drehstühlen gibt es die alternative Stehhilfe. Die Bezeichnung erinnert an ein medizinisches Instrument, welches bei Krankheit helfen soll. Jedoch handelt es sich bei einer Stehhilfe um eine Art Stuhl, die das Sitzen nicht einseitig macht und die Muskeln entspannt. In einer modernen Einrichtung sollten solche Stühle nicht fehlen. Auch wenn man der Meinung ist „jung“ zu sein, so rächt sich die belastende Sitzposition im Alter.

Stehhilfen für alle Räumlichkeiten

Ob für das Büro oder zu Hause in der Küche. Für jede Räumlichkeit wird das passende Modell angeboten. Stehhilfen unterscheiden sich stark in ihrem Design. Die Aufgabe ist jedoch bei den meisten gleich: Sitzen, ohne unnötig den Körper zu belasten. Bei einer Stehhilfe sitzt man wie gewohnt auf einer Sitzfläche. Allerdings liegt der Unterschied darin, dass die Beine frei nach unten hängen und sich somit nicht in einer starren Position befinden. Dadurch kann man die Beine zwischendurch frei bewegen und die Muskeln haben keine Möglichkeit sich zu versteifen.

Das Design der Stehhilfen ist sehr unterschiedlich. Für das Büro gibt es farbliche Modelle. Beim Kauf kann man somit das Design an die bereits bestehende Einrichtung wie z.B. den Bürotischen anpassen. Ähnlich sieht es bei den Modellen für Küchen aus. Auch hier gibt es eine große Auswahl. Die moderne Stehhilfe von heute kann in einer modernen Küche wie eine Art Barhocker erscheinen. Aber die Funktionalität ist eine andere, dass gesunde sitzen. Was aber auch in eine Küche passt, findet auch sicherlich im gastronomischen Bereich einen guten Platz. Aber auch für den Rest der Wohnung oder einem Haus werden passable Modelle angeboten.

Die Arbeitswelt besteht nicht nur aus dem Sitzen im Büro. Auch im Labor oder Industriellen Bereich werden viele Tätigkeiten im Sitzen vollbracht. Um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schonen, werden Stehhilfen auch speziell für die Industrie unter dem Namen Industriestühle entwickelt. Bei diesen Modellen wird nicht nur der Wert auf ein belastungsfreies Sitzen gelegt, sondern auch das Material ist anders verarbeitet. Die speziellen Stehhilfen sind so verarbeitet, dass Verschmutzungen schnell gesäubert werden können und nicht im Stoff einziehen.

Was soll beim Kauf beachtet werden?

Die Ausstattung der einzelnen Stehhilfen ist unterschiedlich. Einige Modelle lassen sich nur in der Höhe regulieren und andere sind neigbar. Auch beide Funktionen sind in einer Stehhilfe kein Problem. Man sollte jedoch nicht sparen und auf bekannte Hersteller greifen, denn nur diese können eine gewisse Langlebigkeit garantieren. Die Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen, denn an dieser kann man nicht sparen.