SAP One

Die klein und mittelständische Unternehmenssoftware SAP Business One gibt es zum Preis ab 990 Euro für klein und mittelständische Unternehmen. Die ERP Software wird auch SAP One, alternativ als B1 oder SBO bezeichnet.Daneben stehen für ERP Mittelstandskunden die Produkte All in One und Bydesign zur Verfügung. Für größere ERP Mittelstandskunden gibt es das allseits bekannte und zahlreich verwendete SAP R3 System.

SAP One – Branchen

SAP One Preis- Lizenz-Kosten
SAP Business One Preis

SAP One kann dank des modularen Ansatzes in annähernd jeder Branche verwendet werden. Durch über 600 Zusatzmodule, welche auch als Add Ons bezeichnet werden, stehen somit eine Vielzahl an Branchenlösungen zur Verfügung, welche die ERP Software Anforderungen (Vgl. Lastenheft/Pflichtenheft) von einzelnen Branchen und Unternehmen abdecken können. So gibt es spezielle SAP Business One Branchenlösungen für Einzelhandel,Großhandel, Produktionsunternehmen, Anlagenbau, Maschinenbau, Metallbau  oder auch für IT,Consulting und Dienstleister.

SAP Business One kaufen

SAP Business One Preise

Die Preise von SAP One beginnen bei 1250 Euro. Sie richten vor allem nach der Art und Anzahl der eingesetzten Software Lizenzen. Der Software Hersteller unterscheidet  bei der ERP Software für kleine Unternehmen in SAP Business One Professional User und Limited User Lizenzen. Die beiden Software Lizenzen unterscheiden sich im Funktionsumfang, d.h. der Professional User Lizenz stehen alle verfügbaren Module zur Verfügung, der Limited User Lizenz hat gemäß dem Namen nur limitierte bzw. eingeschränkten Zugriff auf bestimmte Module. Der ERP Hersteller unterteilt die Limited User Lizenz nochmals in 3 verschiedene Lizenzen, diese sind Limited CRM User, Limited Financial User und Limited Logistic User. Business 1 Professional User Lizenz kostet 2500 Euro und Limited User Lizenz 1250 Euro.

SAP Business One Kosten

Ein ERP Projekt besteht neben den eigentlichen  Softwarelizenzen noch aus Beratung und Add Ons. Auf der Webseite der SAP AG werden 3 verschiedene Arten der Einführung der ERP Software für kleine Unternehmen vorgestellt, unterteilt in einfach, standard und komplexe Einführung. Eine einfache Einführung des ERP Systems kostet in diesem Beispiel bei 4 Anwendern ca. 15.000 Euro. In diesem Preis inbegriffen sind die Lizenzkosten und Beratungskosten, eine Standard Einführung liegt bei ca. 35000 Euro bei acht Anwendern und eine komplexe Einführung mit 20 Anwendern bei ca. 60.000 Euro.

SAP Business One Starter Package

Bei Preise und Kosten für SAP One darf natürlich auch nicht die Vorstellung des SAP Business One Starter Package fehlen. Das Businesson Starter Package ist ein preislich lukratives Einstiegspaket in die ERP Softwarewelt. Unternehmen können für 990 Euro pro Lizenz diesen Einstieg starten, wobei der Kauf von maximal 5 Starter Package Lizenzen möglich ist. Bei den Starter Package Lizenzen handelt es sich um ein vollfunktionsfähiges ERP System bestehend aus den Modulen Einkauf und Verkauf, Lagerhaltung, CRM, Schnittstellen zu Datev und Elster (kostenlose Add Ons!), Finanzwesen und Bankenabwicklung. Bei der Starter Package Lizenz handelt es sich um eine bestimmte Lizenz, welche auf eine Professional User Lizenz upgegradet werden kann.

SAP One Partner

SAP One kann nicht direkt beim Walldorfer Konzern gekauft werden, sondern vielmehr über zertifizierte Partner. In Deutschland gibt es aktuell ca. 80 Partner, welche sich neben ihrem Branchenschwerpunkt und örtlicher Gegebenheit auch im jeweiligen Zertifizierungsgrad unterscheiden. Diese sind in absteigender Reihenfolge Gold, Silber und Associate. Die führenden SAP One Partner erkennt man somit an ihrem Gold Partner Status. Die Partner stellen nicht nur den ersten Kontakt mit dem Interessenten her, sondern setzen auch das Projekt mit ihren eigenen Beratern bei den klein und mittelständischen Unternehmen um. Daneben übernehmen sie die Wartung des ERP-Systems und stellen den Support zur Verfügung. Somit ist für Kunden der jeweilige Partner der erste Ansprechpartner, welcher die Schnittstelle zwischen dem Walldorfer ERP Hersteller und dem klein oder mittelständischen Kunden bildet.

SAP One Forum

Das Business 1 Forum, welches direkt vom ERP Hersteller aus Walldorf betrieben wird, steht neben Beratern auch Nutzern und Anwendern der ERP Software für den Mittelstand zur Verfügung. Das SAP Business One Forum kann wie jedes Forum für Fragen und Kommentaren zu der ERP Software verwendet werden. Typische Fragen sind dabei: Was ist SAP? oder welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es bei dem jeweiligen Modul. Auch können ERP Anwender spezifische Fachthemen wie z.B. Konfiguration und Implementation mit Experten diskutieren. Vorraussetzung um das Forum nutzen zu können ist die kostenlose Anmeldung im SAP Community Network.

Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen von SBO finden Sie auf folgenden Seiten:

SAP Business One Module

 

Konsolidierung von Mandanten

Das für das ERP System SAP Business One erhältliche Addon zur Konsolidierung von Mandanten mit dem Namen „MARI Mandantenkonsolidierung“ ist eine branchenunabhängige Zusatzlösung, das angesiedelt in der Finanzbuchhaltung über mehrere Mandanten hinweg Sachkonten konsolidiert. Mittelständische Konzerne und Unternehmensgruppen (Holding) können somit unterschiedliche Summenlisten und Saldenlisten, welche in unterschiedlichen Firmendatenbanken des SAP ERP Systems SBO vorhanden sind, in einen Konsolidierungsmandanten zusammenführen. Damit unterstützt das Warenwirtschaftssystem AddOn Geschäftsführer und Mitarbeiter aus dem Controlling und Buchhaltung von mittelständischen Konzernen oder Unternehmensgruppen bei der Erstellung der Bilanz und des Jahresabschluss.

Funktionen des Add Ons Konsolidierung von Mandanten

Mandantenkonsolidierung Mari
Konsolidierung von Mandanten

Das Wort „Konsolidierung“ wird in der Betriebswirtschaftslehre und im speziellen im Finanzwesen auf unterschiedliche Arten verwendet. Im Bereich Finanzwesen versteht der BWL-Experte unter diesem Begriff die Umwandlung der kurzfristigen Schulden in langfristige Schulden. Im Bereich der der Steuerlehre versteht der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer oft die Schuldenkonsolidierung nach  § 303 Abs. 1 HGB  oder IAS 27.17 mit dem Ziel Forderungen und Verbindlichkeiten der Konzernunternehmen und Tochterunternehmen gegenseitig zu verrechnen. Bei der Zusammenführung von Mandaten geht es primär darum, unterschiedliche SAP Business One Firmendatenbanken (Mandanten) auf eine Firmendatenbank unter Berücksichtigung der Sachkonten zusammenzufassen bzw. zu konsolidieren.

Die wichtigsten Funktionen des Add Ons für die mittelständische SAP ERP Software sind dabei wie folgt:

  • In der Version 2.0 ist MARI Mandantenkonsolidierung für Business One 2.0 freigegeben.
  • MARI Mandantenkonsolidierung ermöglicht mehrstufige Konsolidierung und Konsolidierung mit unterschiedlichen Währungen.
  • Unmittelbar vor den Buchungen der Zusammenführung finden Prüfungen statt, um später auftauchende Fehler bereits im Vorfeld abzufangen, wie beispielsweise fehlende Wechselkurse für Fremdwährungsbuchungen, fehlende Kontenzuordnung oder dass die zu buchende Währung für das Zielkonto nicht erlaubt ist.
  • Es ist möglich, mit SpezialWährungen zu konsolidieren, wenn beispielsweise innerhalb eines bestimmten Zeitraumes mehrere Währungskurse zu berücksichtigen sind.
  • Mandanten können auch dann konsolidiert werden, wenn sie auf verschiedenen Servern liegen.
  • MARI Mandantenkonsolidierung ergänzt die Finanzbuchhaltung und ist in vier Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

 

ProjectManagement Software für Dienstleistungsunternehmen

ProjectManagement Software für Dienstleistungsunternehmen basiert auf dem Warenwirtschaftssystem SAP Business One, das aus zahlreichen SAP Modulen wie Lagerverwaltung, CRM System, Rechnungswesen und Controlling besteht.  Das SAP Business One Add On Projektmanagement ist eine kostengünstige Branchenlösung für kleine und mittelständische Dienstleistungsunternehmen. Die spezielle ERP Projectmanagement Software bildet alle Geschäftsprozesse ab, von der Verwaltung von Geschäftspartner-Stammdaten über Opportunity-Management, Buchhaltung, Finanzwesen, Projektsteuerung, Leistungs- und Reisekostenerfassung bis hin zu tagesaktueller Projektauswertung auf Knopfdruck. Darüber hinaus unterstützt die Projektmanagement Software Mobilität, indem Projektmitarbeiter mobil via Smartphone, Internet, iPhone oder iPad auf Stammdaten wie Projektdaten und Geschäftspartnerdaten zugreifen können.

ProjectManagement Software im Detail

projektmanagement software Dienstleistungsunternehmen
projektmanagement software Dienstleistungsunternehmen

Das Add On Projektmanagement ergänzt die Kernfunktionen der mittelständischen SAP ERP Software mit zahlreichen Projekt Tools, Methoden und Funktionen, welche speziell Dienstleistungsunternehmen benötigen. Unter Dienstleistungunternehmen oder auch Dienstleistungsbetriebe werden Firmen verstanden, welche Dienstleitungen erstellen und verkaufen. Dienstleistungen sind dabei immaterielle Güter, welche die personelle Arbeitsleistung im Fokus haben. Der Gegensatz zu immateriellen Güter sind die materiellen Gütern mit Fokus auf die Warenproduktion.

Die Kernfunktionen des Add Ons sind unter anderem:

  • Projektkalkulation: Das Projektmanagement Tool unterstützt bei der Kalkulation und dem Erstellen von Projektbudgets. Während des Projektes sind jederzeit aktuelle Kosten mit Budgets vergleichbar.
  • Ressourcenplanung: Das ERP System Addon  ermöglicht eine effiziente Planung von Ressourcen und Ressourcenpools mit Verfügbarkeitsanzeige sowie Nachverfolgung von Ressourcenkosten und Ressourceneinsatz.
  • Erfassen von Leistungen und Reisen: Projektstunden und Reisen können Mitarbeiter über das Internet, via Smartphone, iPad oder iPhone in das System eingeben.
  • Projektcontrolling: Tagesaktuelle Projektauswertungen wie Fertigstellungsgrad, Deckungsbeitragsrechnung oder KPI sind auf Knopfdruck verfügbar und werden teilweise sogar grafisch als Dashboard aufbereitet.
  • Abrechnung: Erfasste und freigegebene Leistungen werden pro Projekt direkt im System in Rechnung gestellt und gebucht.
  • Wartung / Service: Das System enthält ein Support Desk, in dem Mitarbeiter und Kunden Wartungsfälle erfassen und dokumentieren können.

Die Erweiterungslösung für das mittelständische ERP System Business One mit dem Namen Projektmanagement ist von SAP zertifiziert, da das Add On umfangreiche Integrationstests erfolgreich absolviert hat.


 

 

Projektmanagement Software für Anlagenbau

ProjectManagement Software Anlagenbau basierend auf dem ERP System SAP Business One ist eine kostengünstige Branchenlösung für kleine und mittelständische Unternehmen im Anlagenbau. Im speziellen handelt es sich bei der Projektmanagement Software um ein spezielles ERP System für Anlagenbauer mit Fokus auf engineer to order. Bei dem Auftragsabwicklungsverfahren engineer to order startet das Anlagebau – Unternehmen mit der konkreten Konstruktion, Entwicklung und Umsetzung des Auftrages, sobald ein erfolgreicher Auftragseingang vorhanden ist. Vor allem in der Bauwirtschaft, dem Großanlagenbau und der klassischen Einzelfertigung wird engineer to order häufig genutzt. Abzugrenzen sind hier die Begriffe make to order, assemble to order und make to Stock.Bei dem letztgenannten Produktionsverfahren handelt es sich um die klassische Lagerfertigung, bei dem der Großteil der Produkte nach Fertigstellung in das Lager eingelagert werden und bei Bedarf aus dem Lager genommen wird.

Projektmanagment Software Funktionen für Anlagenbau

SAP Business One Projectmanagement -mar
SAP Business One Projectmanagement -mar

Das ERP System für Anlagenbauer bildet alle Geschäftsprozesse ab, von der einheitlichen Verwaltung von Geschäftspartner- und Projekt-Stammdaten, über Opportunity-Management, Einkauf, Kalkulation, Buchhaltung, Projektmanagement, Ressourcenplanung inklusive Geräte & Maschinen bis hin zu tagesaktuellen Projektauswertungen auf Knopfdruck. Unabhängig von Ort und Zeit sind die einmal gespeicherten Daten auch mobil zugängig, via Smartphone, iPhone, iPad oder Internet.

SAP Business One Projectmanagement im Detail

  • Kalkulation: Projectmanagement Anlagenbau bietet eine flexibel gestaltbare Zuschlagskalkulation. D.h. schon während der Planung/Kalkulation berechnet das System automatisch im Hintergrund die Wirtschaftlichkeit eines Projektes.
  • Einkauf: Project- Management unterstützt den kompletten Einkaufsprozess von der Lieferantenanfrage über Auswahl, Bestellung, Bestellüberwachung, Wareneingang bis zum Rechnungseingang und visualisiert den Bestellstatus für jeden einzelnen Artikel.
  • Lagerverwaltung: Das Warenwirtschaftssystem unterstützt das projektbezogene Lagermanagement für mehrere Lager.
  • Leistungs- / Artikelerfassung: Die Mitarbeiter vor Ort erfassen erbrachte Leistungen und Artikel projektbezogen via Internet oder Smartphone. Auf diese Art ist es möglich, jederzeit die aktuellen Projektkosten zu ermitteln.
  • Projektcontrolling auf Knopfdruck: tagesaktuelle Projektauswertungen wie Fertigstellungsgrad, Deckungsbeitragsrechnung oder KPI werden zur Verfügung gestellt und zum Teil grafisch als Dashboard aufbereitet. Auch die Berechnung von Anlagen im Bau (WIP) wird unterstützt.
  • Abrechnung: Erfasste und freigegebene Leistungen und Reisekosten werden automatisiert gebucht.
  • Mobilität: Via Smartphone, iPhone, iPad oder Internet greifen Mitarbeiter orts- und zeitunabhängig auf Projektdaten und Geschäftspartnerdaten zu.
  • Wartung: Die Branchensoftware enthält ein Support Desk, mit dem Anlagenwartung und Dokumentation von Störfällen möglich ist. Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter können online auf das Support Desk zu greifen.

Darüber hinaus ist die Branchensoftware Projektmanagement für Anlagenbau eine von SAP zertifizierte Lösung, welche die umfangreichen Integrationstests in die ERP CRM Software Business One erfolgreich bestanden hat.